Webinare sind Seminare, die im Internet angeboten werden – und liegen derzeit voll im Trend. Wieso? Weil sie aktuell eines der erfolgreichsten Marketing-Tools überhaupt sind. Warum das so ist und welche Vorteile Ihnen Webinare in Ihrer Marketingarbeit bieten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Eines vorweg: Webinare sind keine Alternative zu anderen Kanälen und Methoden. Sie stellen vielmehr den Content dar, der über Facebook, Adwords, Newsletter und sogar Print-Anzeigen beworben wird. Content, den Ihre Zielgruppe gerne und aufmerksam konsumiert – auf dem qualitativen Niveau eines Seminars, aber so komfortabel wie ein Youtube-Video. Das ist Webinar Marketing. Und genau deshalb ist es so unglaublich erfolgreich.

1. Aufmerksame Teilnehmer – Botschaften effektiv vermitteln

KalenderWebinare sind im Gegensatz zu Videos, Texten und Infografiken nicht dauerhaft abrufbar. Das kommt daher, dass in der Regel ein Moderator zu einer bestimmten Zeit an seinem Computer sitzt und das Webinar “live”, also in Echtzeit überträgt. Es gibt also bestimmte Termine, an denen ein Webinar stattfindet – und die Teilnehmer müssen sich dafür anmelden. Das führt dazu, dass sich die meisten Leute ein festes Zeitfenster für das Webinar einplanen und währenddessen keinen anderen Tätigkeiten nachgehen oder gerade eigentlich mit etwas anderem beschäftigt sind. Dadurch wird eine extrem hohe Aufmerksamkeit der Teilnehmer erzeugt, die dann zur Vermittlung der eigenen Kompetenzen oder Werbebotschaften genutzt werden kann.

2. Automatisierbar – und dadurch extrem effizient

Die wahre Macht der Webinare entsteht erst durch die Möglichkeit zur Automatisierung, die einige wenige Plattformen bieten. Automatisierung bedeutet, dass die Webinare nicht live gehalten werden, sondern eine “live wirkende” Aufzeichnung ausgestrahlt wird. Dadurch schaffen es Webinar-Anbieter, mehrere Termine pro Woche anzubieten und so deutlich mehr Teilnehmer zu gewinnen. So steigt der Nutzen der hier dargestellten Vorteile proportional an, während der zeitliche und finanzielle Aufwand auf einem dauerhaft gleichen Minimum gehalten wird.

3. Kostengünstig – und somit von jedem anwendbar

Während Vortrags-Slots bei Kongressen gerne bis zu 5.000 € kosten, liegt die Aufwendung für Webinare bei einer überschaubaren monatlichen Gebühr für die Plattform. Bei Webinaris kostet das günstigste Paket beispielsweise gerade einmal 29 € pro Monat – und dafür bekommen Sie schon unbegrenzt viele Termin-Slots. Die Erstellung des Webinars selbst dauert zwar etwas, kostet allerdings kein Geld. Sobald ein einmal gehaltenes oder aufgezeichnetes Webinar dann automatisiert wird, kostet es sogar nicht einmal mehr Zeit.

4. Anmeldung erforderlich – Sie wissen, wer teilgenommen hat

Für die Teilnahme an einem Webinar ist in der Regel eine Anmeldung des Teilnehmers notwendig. Diese Anmeldung führt dazu, dass er automatisch seine Kontaktdaten preis gibt. Dadurch bekommen Sie einerseits die Möglichkeit, persönlich mit dem Teilnehmer in Kontakt zu treten und gemäß des klassischen Vertriebs zu bearbeiten, andererseits können Sie ihn durch automatisierte E-Mail-Kampagnen weiter auf Ihre Angebote aufmerksam machen. Diese Möglichkeiten bieten Ihnen White Papers, Infografiken und Videos beispielsweise nicht.

5. Überall kommunizierbar – super Content für alle Kanäle

Egal ob Online, Print oder persönlicher Kontakt: Sie können jeden Kanal dazu nutzen, um Ihre Webinare zu bewerben und so neue Kunden zu gewinnen. Natürlich – werden Sie sagen – können Sie das auch bei Videos und Infografiken. Der entscheidende Unterschied ist aber das Niveau des Contents. Durch eine Print-Anzeige oder ein Gespräch auf einer Messe werden Sie niemanden dazu bringen, Ihre Website zu besuchen, um dort ein Video oder eine Infografik anzusehen – um sich für ein Webinar anzumelden allerdings schon. Das liegt an der Mentalität der Konsumenten, die einem Webinar ein höheres Content Niveau zusprechen. Der Nutzen, den der Konsument erwartet, rechtfertigt den zeitlichen Aufwand der Anmeldung. Hinzu kommt das Bewusstsein, dass ein Webinar nicht unbegrenzt verfügbar ist und somit ein rasches Handeln notwendig ist. Andere Inhalte hingegen können auch noch morgen, nächste Woche, nächsten Monat – oder eben nie angesehen werden.

6. Einfach mal anhören – es ist so einfach

Frau NotebookInteressenten melden sich gerne für Webinare an, weil diese sehr angenehm sind: Sie müssen nichts lesen oder bearbeiten, sondern einfach nur zuhören. Außerdem gibt es eine gewisse Anonymität und eine absolute Unverbindlichkeit. Das führt dazu, dass sich Leute für Ihre Webinare anmelden, die niemals das Kontaktformular Ihrer Website ausgefüllt oder zum Hörer gegriffen hätten.

7. Kennen, Mögen, Vertrauen – Kaufen!

Ein Webinar wird immer von einem Menschen – dem Moderator – gehalten. Als Moderator haben Sie während dem Webinar lange genug Zeit, damit die Teilnehmer Sie kennen und mögen lernen und ein gewisses Vertrauen zu Ihnen und Ihrer Kompetenz aufbauen. Kennen, Mögen und Vertrauen – das sind die drei Dinge, die notwendig sind, damit aus einem Interessenten ein Kunde wird. Genau das erreichen Sie durch Webinare besser als durch nahezu jedes andere Medium.

8. Jeder kann Webinare halten – auch Sie!

Webinare zu halten ist tatsächlich unglaublich einfach: Alles, was Sie benötigen, ist ein Computer und ein Mikrofon. Sie brauchen keine Programmierkenntnisse, Sie müssen keine Codes in Ihrer Website einfügen, Sie müssen keine aufwändigen Videos in Adobe Premiere schneiden und auch keine print-optimierten Anzeigen in Adobe Photoshop erstellen. Sie müssen einfach nur eine kleine Präsentation erstellen und dann etwas dazu erzählen – fertig. Und wenn Sie wollen, dann machen Sie das noch nicht einmal live, sondern ganz für sich alleine. Zeichnen Sie Ihren Vortrag einfach auf – und wenn er Ihnen nicht gefällt, machen Sie ihn einfach nochmal neu. Und schon haben Sie sogar alles, was Sie brauchen, um Ihre Webinare vollständig zu automatisieren.

Jetzt unbedingt zum Webinar anmelden!

Da sie jetzt die Vorteile von Webinar Marketing kennen, ist es für Sie jetzt wichtig, herauszufinden, wie Sie das alles für Ihre Zwecke einsetzen können. Deshalb haben wir ein Webinar konzipiert, in dem es genau darum geht: Wie schaffen Sie es, durch Webinare neue Kunden zu gewinnen? Lassen Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen. Klicken Sie gleich auf den Button, suchen Sie sich gleich einen passenden Termine aus und tragen Sie sich ein!

Das werden Sie im Webinar „Vollautomatisiert Kunden mit Webinaren gewinnen“ lernen:

  • So gewinnen Sie durch Webinare neue Kunden
  • So wird das Prinzip bereits in verschiedenen Branchen eingesetzt
  • So einfach funktioniert das Aufsetzen eines Webinars

Pin It on Pinterest

Share This