Webinare auf mobilen Geräten ausstrahlen

Feature-Update: Webinare auf mobilen Geräten ausstrahlen

Heute haben wir für Sie wieder ein Update eingespielt, das Ihnen ein absolutes Mega-Feature bietet: Ab sofort können Sie Ihre Webinare auch problemlos auf den mobilen Geräten, also Tablets und Smartphones, Ihrer Teilnehmer ausstrahlen. Was genau daran neu ist, warum diese Funktion so besonders ist und welche Vorteile Ihnen das bietet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Das ist neu: Automatisierte Webinare auf Smartphones & Tablets

Die große Herausforderung bei der Darstellung eines automatisierten Webinars auf einem Smartphone oder Tablet liegt darin, dass die mobilen Browser das eigentlich gar nicht unterstützen. Sie erlauben es schlicht und einfach nicht, dass ein Video automatisch startet und dann nicht mehr gestoppt werden kann. Deshalb konnten die Videos auf mobilen Geräten bisher von den Teilnehmern gespult und pausiert werden – was natürlich nicht gut ist.

Jetzt haben unsere Entwickler aber tatsächlich einen Weg gefunden, genau das zu ermöglichen: Ab sofort startet das Webinar-Video automatisch, springt selbstständig zur richtigen Zeit (wenn sich ein Teilnehmer verspätet einloggt) und kann nicht mehr pausiert oder gespult werden.

Aber damit nicht genug: Quasi zeitgleich hat ein anderes Team unserer Entwicklungsabteilung es geschafft, dass Banner und Buttons jetzt auch bei der mobilen Darstellung responsiv direkt in das Video eingebettet werden können – das ist entscheidend, denn nur so können Sie Ihre Teilnehmer auf Ihre Verkaufsseiten, Websites etc. weiterleiten.

Diese Vorteile bringen Ihnen Webinare auf Smartphones & Tablets

Es gibt immer mehr Menschen, die weder einen PC noch ein Notebook besitzen, sondern nur ein Tablet oder ein Smartphone – schließlich können die kleinen Dinger in vielerlei Hinsicht schon längst mit ihren großen Brüdern mithalten. Daneben gibt es aber auch Personen, die während dem Webinartermin gerade einfach nicht zu Hause sind. Nicht jeder nimmt auf Geschäftsreisen, ins Hotel oder zum Familienbesuch immer seinen Laptop mit – das Handy oder Tablet ist aber quasi immer dabei. Abgesehen davon machen es sich viele Teilnehmer (gerade im B2C-Bereich) bei Webinaren lieber auf der Couch gemütlich, als am Bürotisch zu sitzen.

Durch das neue Update können Sie nun also ganz neue Zielgruppen erreichen und Ihren bereits bestehenden Teilnehmern eine weitaus größere Flexibilität einräumen. Das wird voll automatisch zu einer höheren Teilnahmequote bei Ihren Webinaren führen – und damit in den allermeisten Fällen auch zu einer höheren Conversion-Rate.

Aber Achtung: Nicht für jede Zielgruppe und nicht für jedes Webinar eignet sich die mobile Darstellung von Webinaren. Deshalb haben Sie bei uns weiterhin die Möglichkeit, die Ausführung Ihrer Webinare auf Smartphones und Tablets nach eigenem Ermessen zu aktivieren oder zu deaktivieren. Welcher Weg für Sie der richtige ist, erfahren Sie in unserem Webinaris Campus Artikel „Webinare auf Smartphones & Tablets – das müssen Sie beachten“.

So geht es bei Webinaris weiter

Derzeit funktionieren mit dem Webinar-Video selbst und dem Einblenden von Bannern und Buttons die wichtigsten Funktionen für die mobile Darstellung von automatisierten Webinaren. Alle weiteren Funktionen, wie beispielsweise der Chat oder die Teilnehmerliste, werden wir in den kommenden Monaten nachreichen. Zeitgleich arbeiten wir auch noch an einer App für Android und iOS, wodurch die Teilnahme an Ihren Webinaren noch komfortabler wird.

Die neue Webinaris-Version ist da!

Die neue Webinaris-Version ist da!

Endlich ist es soweit! Die lange erwartete Dezember-Update von Webinaris ist da und bringt passend zu Weihnachten viele neue Features und zahlreiche Verbesserungen mit. Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht über die wichtigsten Neuerungen – aber zunächst einmal finden Sie hier die neuen Tutorial-Videos:


Das ist neu

  • Ab sofort stehen Live-Webinare in einer Beta-Phase allen Webinaris-Nutzern zur Verfügung. Während der Beta-Phase können Sie Live-Webinare vollwertig nutzen – allerdings kann es sporadisch zu kleinen Fehlern kommen. Wir empfehlen Ihnen daher, zumindest in de ersten Tagen und Wochen noch keine wichtigen Termine darüber abzuhalten. Es gelten vorerst folgende Limitierungen:
    • Maximale Teilnehmerzahl pro Live-Termin: 100
    • Maximale Anzahl an Live-Projekten:
      • Starter-Paket: 1
      • Optimal-Paket: 3
      • Expert-Paket: 5
      • Professional-Paket: 10
  • Im Rahmen eines Live-Webinars können Sie auch ein Hybrid-Webinar veranstalten. Dazu können Sie ein Video hochladen, das Sie dann während einem Live-Webinar starten können.
  • Ab sofort können bei Bannern, Umfragen, Downloads und zu bestimmten Zeitem im Webinar Tracking-Pixel hinterlegt werden – d.h. dass Sie einen Facebook Tracking Pixel auslösen können, sobald ein Kunde einen Banner anklickt oder eine bestimmte Umfrage-Antwort auswählt. Mehr dazu HIER.
  • Die Schnittstellen-Logik wurde überarbeitet. Ab sofort richten Sie die grundlegenden Zugangsdaten zu einer Schnittstelle im Menü „Plugins“ ein. In Ihrem Webinar-Projekt können Sie dieses Plugin dann auswählen und dort sämtliche Details einstellen.
  • Sie können ab sofort auswählen, ob „Vorname“ und „Nachname“ bei der Registrierung Pflichtfelder sind oder nicht. Bald wird es auch möglich sein, die Eingabefelder dafür komplett auszublenden!
  • Sie können einen Double Opt-In Prozess verwenden!
  • Sie finden nun im E-Mail-Editor Vorlagen für verschiedene Erinnerungs- und Follow-Up-E-Mails!
  • Banner, Umfragen, Downloads und E-Mails werden ab sofort pro Projekt angelegt und sind nicht mehr global in allen Projekten verfügbar. Dadurch wird die Anwendung einfacher und übersichtlicher!
  • Bei den Landingpages können Sie ab sofort eine Checkbox setzen, um vor der Registrierung die Bestätigung Ihrer Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren
  • Sämtliche alten Webinar-Räume wurden durch einen neuen, moderneren Webinar-Raum ersetzt. Dieser ist farblich komplett anpassbar und unterstützt das 16:9-Format. Außerdem können Sie einen Tracking-Code hinterlegen.
  • Der Moderator wird ab sofort nicht mehr pro Termin definiert, sondern pro Projekt.
  • Spontan-Termine sind ab sofort auch am Wochenende und zwischen 22:00 und 08:00 möglich
  • Es gibt eine neue Schnittstelle zu ActiveCampaign
  • Es gibt eine neue Schnittstelle zu Quentn
  • Es gibt bei der Klick-Tipp Schnittstelle einen neuen Platzhalter „UnixTimestamp“. Mit diesem können Sie den Webinar-Termin in ein Datums-Feld bei Klick-Tipp übergeben und haben so mehr Möglichkeiten im Klick-Tipp Marketing Cockpit
  • Sie können Ihre Landingpages direkt aus Webinaris heraus bei Facebook, Google+ und Twitter teilen
  • Der Upload-Prozess wurde optimiert: Ab sofort werden Ihre Webinar-Filme in verschiedene Formate umformatiert. Beim Webinartermin wird dann die Bandbreite des Teilnehmers analysiert und die bestmögliche Video-Qualität zur Verfügung gestellt. Dazu ist es allerdings notwendig, dass Sie Ihr altes Video neu hochladen.
  • Bei E-Mails und Schnittstellen besteht ab sofort die Möglichkeit, E-Mails auch an Leute zu schicken, die „Gerade nicht online“ sind.
  • Der Platzhalter für den Webinar-Raum kann in E-Mails nun auch im „Link einfügen“-Dialog eingefügt werden. So können Sie einen alternativen Link-Text verwenden. Das gleiche gilt auch für die Double Opt-In URL.
  • Sie können ab sofort einstellen, wie lange jemand in Ihrem Webinar gewesen sein muss, um als „Teilnehmer“ qualifiziert zu werden.

So geht es weiter

Neben den genannten Funktionen und Verbesserungen wird es in den nächsten Wochen noch weitere geben. Dazu wird unter anderem zählen, dass die Live-Webinare aus der Beta-Phase kommen und zu einem festen Bestandteil von Webinaris werden. Welche weiteren Verbesserungen und Feature Sie erwarten dürfen, wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten – aber Sie werden begeistert sein!

In den nächsten Wochen wird die Hilfe-Datenbank komplett an die neue Webinaris-Version angepasst. Da dies einige Zeit in Anspruch nehmen wird, werden einige Hilfeartikel vorübergehend nicht verfügbar sein. Sollten Sie an irgendeiner Stelle nicht weiterkommen, zögern Sie nicht, uns einfach eine kurze E-Mail an info@webinaris.com zu schicken – unser Support hilft Ihnen gerne weiter.

Außerdem werden in den nächsten Wochen weitere Tutorial-Videos erstellt, in denen die neue Webinaris-Version erklärt wird. Sollten Sie sich ein Tutorial-Video zu einem bestimmten Bereich wünschen, schicken Sie einfach eine kurze E-Mail an info@webinaris.com – unser Tutorial-Team wird sich dann, soweit möglich, darum kümmern.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Wir haben in den letzten Monaten viel getestet und die neue Webinaris-Version immer und immer wieder auf Ungereimtheiten, Fehler etc. geprüft – allerdings ist die Plattform mittlerweile so vielseitig und umfangreich, dass auch unsere Tester ab und an ein paar Kleinigkeiten übersehen. Wir freuen uns deshalb sehr, wenn Sie uns dabei unterstützen, Webinaris absolut perfekt zu machen. Schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail an info@webinaris.com, wenn Ihnen auffällt, dass…

  • … irgendetwas nicht ordentlich funktioniert
  • … an irgendeiner Stelle eine Beschreibung oder ein Erklär-Text fehlt
  • … irgendwelche Begriffe oder Sätze Fehler aufweisen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Webinar Marketing!

Ihr Webinaris-Team

Das neue Mega-Feature – jetzt mit jedem Webinar Geld verdienen!

Das neue Mega-Feature – jetzt mit jedem Webinar Geld verdienen!

Partnerprogramm-EinblendungStellen Sie sich vor, Sie hätten bei jedem Webinarteilnehmer und sogar bei jedem einzelnen Besucher Ihrer Landingpage die Möglichkeit, Geld zu verdienen – genau das haben wir jetzt für Sie ermöglicht!

So geht’s

Ganz einfach: Sie binden auf Ihrer Landingpage und im Webinarraum einfach eine kleine Partnerprogramm-Einblendung ein, die auf Webinaris verlinkt – natürlich mit Ihrem persönlichen Empfehlungs-Link! Wie das aussieht, sehen Sie rechts.

Diese Partnerprogramm-Einblendung verlinkt auf Webinaris – und für jeden Besucher, der darauf klickt und anschließend eine Mitgliedschaft bei Webinaris abschließt, erhalten Sie 20% Provision – Lifetime, also jeden Monat auf’s Neue!

Deshalb funktioniert es

Sehr viele Leute interessieren sich dafür, über welche Plattform ein Webinar veranstaltet wird, weil sie selbst gerne Webinare halten würden. Die Partnerprogramm-Einblendung setzt genau hier an und stellt diese Information zur Verfügung – und sobald ein Besucher darauf klickt, kommt er direkt auf die Webinaris Website. Dort sieht er automatisch das Webinaris Einführungs-Video und wir von Webinaris überzeugt. Alles, was er dann noch tun muss, ist, eine Webinaris Mitgliedschaft abzuschließen – und Sie kassieren 20% Lifetime-Provision!

So richten Sie die Partnerprogramm-Einblendung ein

Schritt 1

Loggen Sie sich bei Webinaris ein

Schritt 2

Klicken Sie rechts oben auf das Zahnrad-Symbol und wähle Sie „Konto“ aus

Partnerprogramm-Schritt2

Schritt 3

Tragen Sie Ihre Digistore24-Affiliate-ID ein und wählen Sie aus, wo die Einblendung angezeigt werden soll. Sollten Sie noch nicht für das Webinaris Partnerprogramm registriert sein, können Sie das HIER noch schnell machen.

Partnerprogramm-Schritt3

Neues Feature: 2-Schritte-Anmeldeprozess verfügbar

Neues Feature: 2-Schritte-Anmeldeprozess verfügbar

Ab sofort können Sie als Webinaris-Kunde auf einen 2-Schritte-Anmeldeprozess zurückgreifen. Das bedeutet, dass Interessenten bei der Anmeldung zu Ihrem Webinar direkt einen Termin auswählen und erst nach der Bestätigung des Termins zur Eingabe der Kontaktdaten aufgefordert werden. Je nach Branche und Zielgruppe können Sie dadurch die Conversion-Rate steigern!

Der 2-Schritte-Anmeldeprozess ist ist für die Landingpage „Webinaris Classic“ sowie die iFrames verfügbar.

So funktioniert’s bei der Landingpage „Webinaris Classic“Landingpage

Im Landingpage-Generator finden Sie im Menüpunkt „Anmeldeformular: Texte“ ab sofort eine Checkbox „Anmeldedaten ausblenden“. Wenn diese Checkbox markiert ist, ist der 2-Schritte-Anmeldeprozess aktiviert.

 

 

 

 

 

 

iFrame

So funktioniert’s beim iFrame

Im iFrame-Generator finden Sie ab sofort neben dem Vorschau-Button eine Checkbox „Anmeldedaten ausblenden“. Wenn diese Checkbox markiert ist, ist der 2-Schritte-Anmeldeprozess aktiviert.

März-Update bringt neue Möglichkeiten

März-Update bringt neue Möglichkeiten

Diesen Monat gibt’s wieder ein mega Update für Webinaris, das viele neue Funktionen bringt. Sämtliche neuen Features sind ab sofort freigeschaltet.

1. Leadpages-Integration  
Ab sofort können Webinaris Anmeldeformulare vollständig in Leadpages integriert werden! Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Vorlagen von Leadpages als Landingpages für Ihre Webinare zu verwenden.
Hier geht’s zur Anleitung

2. Webinar-Aufzeichnungen und Videos verkaufen   
Dabei handelt es sich nicht direkt um ein Webinaris-Feature, aber ich will es Ihnen trotzdem nicht vorenthalten: Sie haben die Möglichkeit, Aufzeichnungen Ihrer Webinare für bares Geld auf DVD zu verkaufen! Nach dem gleichen Prinzip können Sie natürlich auch Video- Kurse verkaufen.
Hier geht’s zur Anleitung

3. Die alte Landingpage ist zurück!
Sie erinnern sich an die klassische Webinaris-Landingpage, die im alten Landingpage-Editor verfügbar war und in vielen Videos verwendet wird? Es gibt jetzt im neuen Landingpage-Generato ein brandneues Template dafür!

4. Mit verschiedenen Landingpages arbeiten   
Das wird Sie umhauen: Sie können ab sofort mehr als nur eine Landingpage verwenden! So können Sie beispielsweise verschiedene Landingpages gegeneinander testen. Sie können aber auch pro Werbekanal oder Zielgruppe eine eigene Landingpage verwenden. Dadurch schaffen Sie es, Ihre Conversion-Rate zu optimieren!
Hier geht’s zur Anleitung

5. Landingpage-Statistiken  
Ab sofort können Sie einsehen, wie oft eine Landingpage besucht wurde, wie viele Personen sich darüber registriert haben und welche Conversion-Rate sich daraus ergibt. So ist es für Sie noch einfacher, verschiedene Landingpages gegeneinander zu testen! Fahren Sie dazu einfach mit der Maus über die Vorschau im Landingpage-Generator und dann über das Statistik Symbol.

6. Verbesserte Vorschau-Funktion für Landingpages   
Sie wollen schon immer wissen, wie Ihre Landingpage auf einem Smartphone oder Tablet aussieht? Dann klicke Sie jetzt einfach im Landingpage-Generator auf den Vorschau-Button. Am oberen Rand haben Sie ab sofort die Möglichkeit, eine Smartphone- und Tablet-Vorschau zu betrachten!

Viel Spaß und Erfolg mit diesem Mega-März-Update!

Mega-Update im Januar: Viele neue Funktionen

Mega-Update im Januar: Viele neue Funktionen

Alle Webinaris-Kunden können sich heute über ein neues Mega-Update freuen. Mit dem Update wird die Webinar-Plattform um viele neue Funktionen erweitert.

1. Landingpage-Generator
Der Landingpage-Generator ist ein neuer Editor für Landingpages. Mit ihm kommen viele neue Designs mit Conversion optimierten Textvorschlägen – und es werden laufend weitere Design-Vorlagen dazu kommen. Außerdem kann jede Farbe, jedes Bild und jeder Text der Landingpages komplett selbst gestaltet werden. Dadurch können die Landingpage noch besser an unterschiedliche Zielgruppen und Corporate Identities angepasst werden.
Eine genaue Beschreibung des Landingpage-Generators gibt’s HIER

2. Die Email mit den Zugangsdaten ist jetzt editierbar
Jetzt können Emails noch besser an die Zielgruppe angepasst werden! Ab sofort kann auch die erste Email mit den Zugangsdaten editiert werden. Dadurch kann sie flexibel an die Du- oder Sie-Form angepasst oder um weitere Informationen erweitert werden.
Eine Beschreibung der Email-Funktion gibt’s HIER

3. Die KlickTipp-Schnittstelle ist noch besser geworden
Hier gibt es zwei grundlegende Änderungen:

  • Ab sofort können mehr Informationen an KlickTipp übergeben werden
  • Es kann selbst bestimmt werden, wie die Felder bei KlickTipp heißen sollen, in die Teilnehmerdaten geschrieben werden

Dadurch wird die Anbindung an KlickTipp noch flexibler!
Eine Beschreibung der Schnittstelle gibt’s HIER

4. Webinare können über Digistore24 verkauft werden
Ab sofort können Webinare für bares Geld über Digistore24 verkauft werden.
Eine Anleitung dazu gibt’s HIER

5. Webinaris hat jetzt eine API
Durch die API haben Drittanbieter die Möglichkeit, Webinare bei Webinaris anzulegen. Dadurch lässt sich Webinaris noch besser in andere Tools integrieren.
Eine Beschreibung der Schnittstelle gibt’s HIER

6. Opt-Out-Link in Emails
Webinaris wird noch sicherer! Ab sofort kann bei allen Emails ein Opt-Out-Link, also ein Unsubscribe-Link eingefügt. Klickt ein Teilnehmer darauf, erhält er keine Emails mehr – der Zugang zum Webinar bleibt aber weiterhin aktiv. So können Emails noch besser an die länderspezifischen Gesetzesvorgaben angepasst werden.

Eine kurze Beschreibung zur Funktion des Opt-Out-Links gibt’s HIER

Ein kleiner Ausblick:
Für das erste Halbjahr 2016 haben wir Großes vor. Seien Sie gespannt auf den neuen Webinarraum-Generator und Dankeseiten-Generator! Mit diesen kommen eine große Auswahl an Templates, die komplett selbst angepasst werden können. Außerdem planen wir noch viele weitere Features – aber diese werden eine Überraschung 😉